Laila El Omari – Der Duft von Sandelholz

🙂 🙂 🙂

Zu Beginn hatte ich ein paar Probleme mich in das Buch einzulesen, aber als es dann mehrere Handlungsstränge gab, las es sich fast wie von allein. Einfach und leicht geschrieben, plätscherte die Handlung so dahin. Die beiden Protagonisten litten jahrelang unter ihrer unerfüllten Liebe, handelten aber nicht konsequent, um eine Änderung der Situation herbei zu führen. Die wenigen im Roman vorkommenden Beschreibungen des Lebens in Indien haben mir recht gut gefallen. Aber ich hätte mir deutlich mehr davon gewünscht. So spielte der Roman zwar in Indien, die einzigartige Atmosphäre konnte für meine Begriffe aber nicht überzeugend vermittelt werden.

Die vergleichenden Ausführungen zum Stand der Medizin zur damaligen Zeit fand ich sehr interessant, auf der einen Seite las man den Stand der Europäer auf der anderen Seite den der Inder.

Angenehm empfand ich, dass auf der Liebesgeschichte von Elisha und Damian, die keineswegs kitschig-schwülstig war, nicht der gesamte Focus des Buches lag. Es war meiner Meinung nach eher eine Familiengeschichte.

Das Buch enthält ein Glossar mit einen zeitlichen Abriss der indischen Kolonialzeit, Informationen die Handelsgesellschaften in Indien, die britisch-französischen Kolonialkriege und Informationen über wichtige Personen der Kolonialzeit sowie eine Karte Indiens zur Handlungszeit.

Mein Fazit: „Der Duft von Sandelholz“ ist ein leicht zu lesender Indienroman mit etwas zu wenig landestypischem Flair. Wer nur Unterhaltung in diesem Buch sucht, ist sicher nicht schlecht beraten es zu lesen. Ich hatte mir nach den Lobeshymnen auf den ersten Roman der Autorin „Die englische Erbin“ mehr davon versprochen. Dem Vergleich mit den Büchern von Rebecca Ryman hält dieses Buch nicht stand.

 

Broschiert: 671 Seiten
Verlag:
Droemer/Knaur (April 2007)
ISBN-10:
3426629860
ISBN-13:
978-3426629864
Gelesen:
Mai 2007

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2007, History veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s