Monatsarchiv: Januar 2008

Juri Rytchëu – Traum im Polarnebel

Traum im Polarnebel Juri Rytchëu Broschiert: 369 Seiten Verlag: Unionsverlag ISBN-13: 978-3293203518       Im Jahr 1911 zog es John MacLennan, der bisher in der Nähe des Ontariosees in Kanada lebte, in die Ferne. Er lernte den Kapitän des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2008, Belletristik | Kommentar hinterlassen

Oliver Hilmes – Witwe im Wahn

Witwe im Wahn. Das Leben der Alma Mahler-Werfel Oliver Hilmes Gebundene Ausgabe: 475 Seiten Verlag: Siedler ISBN-13: 978-3886807970   /           „Sie war dreimal verheiratet. Vermählt war sie nur einmal. Vermählt mit ihrem Leben. Mit ihrem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2008, Biografie/Erfahrungen | Kommentar hinterlassen

Jeannette Walls – Schloss aus Glas

Schloss aus Glas Jeannette Walls Gebundene Ausgabe: 382 Seiten Verlag: Hoffmann und Campe ISBN-13: 978-3455080049 /       „Ich nestelte an meiner Perlenkette und fragte mich, ob ich nicht doch zu elegant für diese Party angezogen war, als ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2008, Biografie/Erfahrungen | Kommentar hinterlassen

Agota Kristof – Die Analphabetin

Die Analphabetin Agota Kristof OT: L’Analphabète Broschiert: 75 Seiten Verlag: Piper ISBN-13: 978-3492249027 „Ich kann die Wörter. Wenn ich sie lese, erkenne ich sie nicht.“ Der Klappentext des Buches war viel versprechend. Eine junge Frau flüchtet mit Mann und Kind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2008, Biografie/Erfahrungen | Kommentar hinterlassen

Lionel Shriver – Wir müssen über Kevin reden

  OT: We need to talk about Kevin Gebundene Ausgabe: 560 Seiten Verlag: List ISBN-13: 9783471786796 Gelesen: Januar 2008   Kevin Khatchadourian war kein Wunschkind. Eva, die Verlegerin von Reiseführern und Franklin, der Location-Scout, entschlossen sich für ein Kind, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2008, Belletristik | Kommentar hinterlassen

Veronique Olmi – Meeresrand

/   Klappentext Eine Mutter bricht mit ihren beiden Söhnen zu einer Reise auf. Neun der Große, fünf der Kleine. Sie freuen sich, aber es ist ihnen auch unheimlich. Sie waren noch nie weg, und Ferien sind auch nicht. Was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2008, Belletristik | Kommentar hinterlassen