26. Deutscher Krimipreis

Der 26. Deutsche Krimipreis wurde verliehen. Die Preisträger sind:

national:

    1. Platz: Beifang von Ulrich Ritzel

    2. Platz: Totsein verjährt nicht von Friedrich Ani

    3. Platz: Alles total groovy hier von Jörg Juretzka

international:

    1.Platz: Tokio im Jahr Null (Tokyo Year Zero) von David Peace

    2. Platz: Kap der Finsternis (Mixed Blood) von Roger Smith

    3. Platz: Jack Taylor fliegt raus (The Guards) von Ken Bruen

    (Quelle: www.deutscher-krimipreis.de)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s