Lesestatistik Juni 2010

Quantitativ war der Lesemonat Juni beachtlich. Qualitativ war er eher nicht so toll. Sehr positiv überraschte mich Jan Zweyer, so dass ich gleich zwei seiner Krimis nacheinander las. Dafür war ich von Stieg Larssons „Verblendung“ trotz der allgemein positiven Bewertung doch recht enttäuscht. Sabine Weigands „Die Markgräfin“ und „Achtung! Vorurteile“ von Sir Peter Ustinov waren erwartungsgemäß sehr gut.

Franzosenliebchen – Jan Zweyer – 348 Seiten
Goldfasan – Jan Zweyer – 352 Seiten
Eine Hochzeit im Dezember – Anita Shreve – 448 Seiten
Helmut Kohl. Die Biografie – Hans-Joachim Noack – 304
Verblendung – Stieg Larsson – 704 Seiten
Die Markgräfin – Sabine Weigand – 762 Seiten
Kaufrausch – Beth Harbison – 356 Seiten
Achtung! Vorurteile – Peter Ustinov – 224 Seiten
Hotel Angst – John von Düffel – 112 Seiten

Gelesene Seiten im Juni 2010: 3.610


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Lesestatistik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s