Buch der Woche (28. KW 2012)

In dieser Woche empfiehlt der mdr figaro „Das schweigende Kind“ von Raoul Schrott.

Amazon schreibt dazu:

Kurzbeschreibung

Erscheinungstermin: 27. Februar 2012
Ein Mann sitzt in einem Sanatorium an der Grenze der Schweiz. Er erzählt seiner Tochter die Umstände, die zum Tod ihrer Mutter führten. Immer tiefer in seine Vergangenheit eintauchend, zeichnet er Seite für Seite ein Mosaik seines Lebens auf: seine Karriere als Maler, der Auftrag, einen Katalog von Sternbildern zu erstellen, die Zerrüttungen bei der Geburt der Tochter. Was als schonungslose Beichte beginnt, endet als Geständnis: Trägt er Schuld am rätselhaften Tod der Mutter? Raoul Schrotts dichte Erzählung über Gewalt, die Liebe zu einem Kind, Paradiese und Sünde ist ein erschütterndes Zeugnis. Einem Kippbild gleich zieht es die Geschichte eines großen Verlusts unter vielen Blickwinkeln nach.

Über den Autor

Raoul Schrott, Jg. 1964, studierte Literatur und Sprachwissenschaft in Innsbruck, Norwich, Paris und Berlin. Er lebt in Innsbruck und Seillans (Provence). Für sein Werk wurde er bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Empfehlungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Buch der Woche (28. KW 2012)

  1. buzzaldrinsblog schreibt:

    Das möchte ich auch noch gerne lesen! Hast du auch vor es zu lesen?

    • Karthause schreibt:

      Raoul Schrott ist mir schon oft ans Herz gelegt worden. Eigentlich hatte ich vor, mich mit seiner Übertragung der Ilias zu beschäftigen, das wäre aber sicher ein längeres Projekt. Zum Kennenlernen des Autors wäre dieses Buch sicher besser.

      • buzzaldrinsblog schreibt:

        Ich möchte auch schon länger etwas von ihm lesen. Ganz oben auf meiner Liste stand bisher das Sachbuch „Gehirn und Gedicht: Wie wir unsere Wirklichkeiten konstruieren“ von ihm, dass mich auch aufgrund meines Studiums interessiert. „Das schweigende Kind“ ist aber sicherlich auch gut zum Einstieg geeignet …

  2. buchstabenchaos schreibt:

    Hört sich interessant an, danke für die Vorstellung, es ist jetzt schon mal auf meiner Wunschliste gelandet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s