Buch der Woche (22. KW 2013)

Der mdr figaro empfiehlt : „Boxenstopp“ von Christiane Neudecker.

Amazon schreibt dazu:

Kurzbeschreibung

Die malerische Kulisse Portugals. Das Dröhnen der Boliden auf der Rennstrecke von Estoril. Und eine Frau, die mit einer männerdominierten Wirtschaftswelt kollidiert.

Als erfolgreiche Fernsehmoderatorin wird sie häufig für Marketing-Events gebucht. Diesmal soll sie gleich einen ganzen Monat für die Präsentation eines luxuriösen Sportwagens zur Verfügung stehen. Autos haben sie nie interessiert, doch die Aussicht ist verlockend: Das neue Modell wird auf der ehemaligen Formel 1-Rennstrecke im portugiesischen Estoril den Vertragshändlern aus der ganzen Welt vorgeführt. Sie akzeptiert. Und damit beginnt ein Sturz in die Katakomben des Big Business – dorthin, wo sich die Grenzen von Geld, Gier, echten Gefühlen und glitzernden Oberflächen verwischen. Denn im Zentrum wirtschaftlicher Macht gelten eigene Gesetze.

Christiane Neudecker, für ihre klare, atmosphärische Prosa vielfach ausgezeichnet, gelingt mit „Boxenstopp“ ein literarischer Trip in die Abgründe der Wirtschaftswelt, ins marode Innere unserer Gesellschaft: poetisch, zornig, hochaktuell.

Über den Autor

Christiane Neudecker, geb. 1974, studierte Theaterregie an der „Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch“ in Berlin. Seit 2001 arbeitet sie beim Künstlernetzwerk phase7 performing.arts. 2005 erschien ihr begeistert aufgenommenes Erzähldebüt „In der Stille ein Klang“, 2008 ihr erster Roman „Nirgendwo sonst“, 2010 ihre Erzählungssammlung „Das siamesische Klavier“. Sie wurde für ihr Schreiben mit zahlreichen literarischen Preisen ausgezeichnet. Für „Boxenstopp“ erhielt sie das Arbeitsstipendium des Deutschen Literaturfonds.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Empfehlungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Buch der Woche (22. KW 2013)

  1. Bücherphilosophin schreibt:

    Das hab ich auf dem SuB. Bisher hatte ich mich, um ehrlich zu sein, aber nicht näher damit beschäftigt. Danke, dass Du mir das Buch an dieser Stelle in Erinnerung rufst. Es hört sich sehr interessant an und wird nun bald gelesen.
    LG, Katarina 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s