Joël Dicker – Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Joël Dicker

Originaltitel: La Vérité sur l’Affaire Harry Quebert

Gebundene Ausgabe: 736 Seiten

Verlag: Piper

ISBN-13: 978-3492056007

Bücher haben uns zusammengeführt, jetzt trennen sie uns.“ (S. 482)

Marcus Goldman, ist 30 Jahre alt und wurde schon während seines Studiums „Der Fabelhafte“ genannt. Grund dafür war sein schriftstellerisches Talent. So wurde auch sein erster Roman umjubelt und gefeiert. Alle Welt wartet nun auf ein weiteres, ebenso tolles Werk aus der Feder des Jungautors. Auch sein Verleger wird langsam ungeduldig und setzt ihm eine letzte Frist. Aber Marcus hat eine Schreibblockade. Hilfesuchend wendet er sich an seinen väterlichen Freund und Mentor, seinen ehemaligen Professor Harry Quebert, seines Zeichens ein in die Jahre gekommener, berühmter Schriftsteller. Zu Besuch bei Harry macht Marcus eine erstaunliche Entdeckung. Harry hatte vor 30 Jahren eine Affäre mit der 15-jährigen Nola. Aber Nola ist verschwunden. Als Marcus wieder in New York ist, erfährt er aus den Nachrichten die unglaubliche Meldung: Im Garten des Anwesens seines Freundes wurde eine Leiche mit dem Manuskript von Queberts berühmten Roman entdeckt. Harry steht schnell unter Mordverdacht. Nun ist es an Marcus, dem immer noch eine Idee für seinen neuen Roman fehlt, vor Ort Erkundigungen einzuholen. Überzeugt von Harry Unschuld ermittelt er auf eigene Faust und erfährt Unglaubliches…

Lange habe ich um dieses Buch einen Bogen gemacht. Von der Presse so gefeierte Romane habe ich aufgrund nicht so guter Erfahrungen meiden gelernt. Aber dann überwog doch meine Neugier und gleich vorweg, ich habe die Lektüre der über 700 Seiten nicht bereut. Dieser Buch-im-Buch-Roman wird vielleicht nie den Literaturolymp besteigen dürfen, das ist aber egal, mich hat der Autor sehr gut unterhalten. Er schildert mit einem Augenzwinkern den amerikanischen Literaturbetrieb.

Viele witzig-ironische Szenen, besonders die Gespräche der Mutter mit ihrem Marki, zauberten mir ein Lächeln ins Gesicht, weil sie einer gewissen Komik nicht entbehrten. Die Dialoge gefielen mir durchgehend gut, sie waren lebendig und die Figuren blieben sie auch den Gesprächen selbst treu. Einzig Nola fand ich in einigen Szenen ihrem Alter weit voraus. Sie setzt sich vehement für ihren geliebten Harry ein, kompromittiert sich dabei selbst und überschreitet dabei Grenzen, um auf andere einen gewissen Druck ausüben zu können, um sie in der Hand zu haben. Für eine 15-jährige ist sie mir zu routiniert-berechnend, zu sehr eine femme fatale.

In diesem Roman gibt es einige Überschneidungen und Wiederholungen, das ist der Tatsache geschuldet, dass bestimmte Ereignisse aus der Sicht verschiedener Personen geschildert werden. Der Hauptteil des Romans wird allerdings aus der Perspektive des Ich-Erzählers Marcus Goldman erzählt.

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert“ ist ein Roman, der nur schwer einem Genre zugeordnet werden kann, so ist er halb ein zeitgenössischer Roman, halb ein Kriminalroman. Er ist spannend, trotz der 736 Seiten leicht zu lesen und unterhielt mich auf Beste.

 

Über den Autor (Quelle: amazon.de)

Joël Dicker wurde 1985 in Genf geboren. Der studierte Jurist hat bislang zwei Romane geschrieben, »Les Derniers Jours de nos Pères« und »La Vérité sur l’Affaire Harry Quebert«. Für Letzteren bekam er in den Grand Prix du Roman der Académie Française zugesprochen sowie den Prix Goncourt des Lycéens. Das bei einem winzigen Verlag erschienene Buch wurde in Frankreich zu der literarischen Sensation des Jahres 2012, die Übersetzungsrechte wurden mittlerweile in über 30 Sprachen verkauft.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2013, Belletristik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Joël Dicker – Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

  1. steffimanca schreibt:

    Danke für die schöne Rezie, liebe Heike … ich höre das Buch gerade beim Nähen und werde sehr gut unterhalten. Danke nochmal für den Tipp 🙂
    LG Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s