Ann Beattie – Damals in New York

Damals in New York

Ann Beattie

OT: Walks With Men

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten

Verlag: Atlantik Verlag

ISBN-13: 978-3455600063

 

Kurzbeschreibung (Quelle: amazon.de)

„1980 begegnete ich in New York einem Mann, der mir versprach, mein Leben zu verändern. Er würde mir alles erklären, wirklich alles. “ Gerade hat Jane ihr Studium in Harvard abgeschlossen. Sie ist jung, klug und schön – ganz New York liegt ihr zu Füßen. Doch Jane weiß nicht, wohin mit sich. Da begegnet sie dem zwanzig Jahre älteren Neil, der ihr Herz im Sturm erobert und sie an die Hand nimmt. Er will sie in die Geheimnisse des Lebens einweihen, ihr alles erzählen über das Verhältnis zwischen Männern und Frauen. Jane ist hingerissen. Doch bald muss sie feststellen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt Und erst jetzt beginnt ihre Éducation sentimentale.

x

Über den Autor (Quelle: amazon.de)

Ann Beattie 1947 in Washington, D.C., geboren, gilt als eine der großen Erzählerinnen Amerikas. Ihr Werk, das mit zahlreichen bedeutenden Preisen ausgezeichnet wurde, umfasst sieben Romane und acht Erzählungsbände. Beattie lehrte außerdem viele Jahre lang Literatur und Kreatives Schreiben an der Universität von Virginia.

x

Meine Meinung

Von Ann Beattie habe ich bereits „Gefährliche Freundin“ gelesen und war davon recht angetan. Durch den Klappentext und das schöne Cover lockte mich nun auch der neue Roman der Autorin „Damals in New York“. Auf nur 144 Seiten wird von der 22 Jahre alten Jane, der Ich-Erzählerin, berichtet, wie sie mit dem doppelt so alten und verheirateten Neil eine Beziehung beginnt und sich von ihm die Welt, insbesondere die Gedankenwelt der Männer, erklären lässt.

Wenn mir die richtigen Fragen einfallen, verspreche er, ehrliche Antworten zu geben und … was? Alles würde offenliegen zwischen der jungen Frau kurz vor ihrem zweiundzwanzigsten Geburtstag und dem älteren Mann, in den sie vernarrt war – vierundvierzig war er. Alles diente dem ehrenwerten Zweck die junge Frau aufzuklären, damit sie nicht länger die Fehler machte, die sie gemacht hatte und vielleicht weiter machen würden, wenn nicht jemand (Neil), die richtige Person, eingriff?“ (S.11)

Mit viel Vorfreude begann ich, zu lesen. Leider hatte ich von Beginn an so meine Probleme, einerseits mit den Figuren, aber auch mit der gesamten Handlung. Die Geschichte konnte ich mit meiner Weltsicht so gar nicht vereinbaren. In dem Roman selbst gab es aber auch keine Situation, bei der ich aufhorchte und die mich überzeugen konnte. Die sprachliche Gestaltung hat mich noch am ehesten überzeugt, aber die Handlung empfand ich als eher banal, weil auch die Figuren keine wirkliche Entwicklung durchliefen. Jane erzählte immer wieder, diese Wiederholungen fand ich auch störend, wie intelligent sie als Harvard-Absolventin doch sei. Davon war aber kaum etwas zu spüren, auch in den Dialogen bewegte sie sich eher in seichten Gefilden.

Schade, ich hatte große Erwartungen, aber vielleicht gefällt mir der nächste ins Deutsche übersetzte Roman von Ann Beattie wieder besser. Vielleicht war es auch nur der falsche Zeitpunkt für dieses Buch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2014, Belletristik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ann Beattie – Damals in New York

  1. Evy Heart schreibt:

    Du hast mit Leidenschaft gelesen und rezensiert – aber mir fehlen die Fakten. ich habe kein Gespür für das Buch bekommen…

    • Karthause schreibt:

      Tja, genau das ist auch mein Problem mit diesem Roman. Vom Anfang bis zum Ende fehlte mir jegliches Gespür für das Buch. Die Personen waren für mich nicht greifbar, sie bekamen kein Gesicht. Es ist für mich unwichtig, ob ich bei einem Roman die Protagonisten syympathisch finde oder nicht, um das Buch zu genießen. Dieses konnte ich nicht genießen, ich habe es gelesen, es hat mich aber nicht erreicht. Es war wie lauwarmer Kaffee, genießbar, aber kein Genuss. Fakten, an denen ich mein Unverständnis festmachen kann, habe ich leider auch nicht gefunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s