Achtung – Buchtipp!

Mit Spannung wurde von den Medien und den Lesern der Roman „Unterwerfung“  von Michel Houellebecq erwartet. Schon vor den schrecklichen Ereignissen vom 7. Januar 2015 in Paris erweckte er meine Aufmerksamkeit. Inzwischen liegt er schon auf dem Lektürestapel und wird in Kürze gelesen.

Quelle: DUMONT Buchverlag

Kurzbeschreibung (Quelle: amazon.de)

Welches Buch könnte besser in unsere Zeit passen als dieses? Goncourt-Preisträger Michel Houellebecq erzählt in Unterwerfung die Geschichte des Literaturwissenschaftlers François. Der Akademiker forscht im Frankreich einer sehr nahen Zukunft zu dem dekadenten Schriftsteller Huysmans, der ihn sein Leben lang fasziniert. Zugleich verfolgt er die Ereignisse um die anstehende Präsidentschaftswahl: Während es dem charismatischen Kandidaten der Bruderschaft der Muslime gelingt, immer mehr Stimmen auf sich zu vereinigen, kommt es in der Hauptstadt zu tumultartigen Ausschreitungen. Wahllokale werden überfallen, Autos brennen auf den Straßen. Als schließlich ein Bürgerkrieg unabwendbar scheint, verlässt François Paris ohne ein bestimmtes Ziel vor Augen. Es ist der Beginn einer Reise in sein Inneres. Unterwerfung handelt vom Zusammenprall der Kulturen und stellt Fragen zum Verhältnis von Orient und Okzident, von Judentum, Islam und Christentum Fragen, die heute so relevant sind wie nie. Michel Houellebecq präsentiert sich als furchtloser Gesellschaftsdenker, der die bestimmenden Spannungsverhältnisse unserer Epoche mit großer Ernsthaftigkeit und zugleich mit virtuoser Ironie ausdeutet.

Hier ein paar Pressestimmen zum Roman:

Deutschlandfunk
faz.net
Süddeutsche.de
Spiegel online

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Achtung – Buchtipp!

  1. Krümel schreibt:

    Meinst du, das Buch wäre auch etwas für mich?
    LG Heidi

    • Karthause schreibt:

      Oh, Heidi, das kann ich gar nicht sagen. Ich kenne auch nur den Klappentext. Aber wenn du es in der Bibliothek siehst, nimm es mit und lese rein. LG Heike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s