Sabine Thiesler – Nachts in meinem Haus

Nachts in meinem Haus von Sabine Thiesler Quelle: Heyne Verlag

Nachts in meinem Haus von Sabine Thiesler
Quelle: Heyne Verlag

Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
ISBN-13: 978-3453269699

Der Verlag über das Buch

Tom ist ein anerkannter Kunstmaler, dazu reich und glücklich verheiratet. Alles läuft perfekt für ihn. Bis eines Nachts in seinem Haus etwas Schreckliches passiert. Unter Schock flieht er in ein toskanisches Bergdorf. Doch was ihm zunächst wie das Paradies erscheint, entpuppt sich schnell als Hölle. Tom hält das Alleinsein nicht aus, fühlt sich eingesperrt und verfolgt. Als er begreift, dass er niemandem mehr vertrauen kann, auch seinen Freunden nicht, ist es zu spät: Er trifft eine verhängnisvolle Entscheidung . . .

Der Verlag über die Autorin

Sabine Thiesler, geboren und aufgewachsen in Berlin, studierte Germanistik und Theaterwissenschaften. Sie arbeitete einige Jahre als Schauspielerin im Fernsehen und auf der Bühne und schrieb außerdem erfolgreich Theaterstücke und zahlreiche Drehbücher fürs Fernsehen (u.a. Das Haus am Watt, Der Mörder und sein Kind, Stich ins Herz und mehrere Folgen für die Reihen Tatort und Polizeiruf 110). Bereits mit ihrem ersten Roman Der Kindersammler stand sie monatelang auf den Bestsellerlisten. Ebenso mit den folgenden Büchern Hexenkind, Die Totengräberin, Der Menschenräuber, Nachtprinzessin, Bewusstlos, Versunken und zuletzt Und draußen stirbt ein Vogel.

Meine Gedanken zum Buch

Tom bringt während eines Unwetters seine Frau zum Flughafen und will die Nacht mit seiner Affäre verbringen. Alles läuft wie geplant, bis auf einmal Geräusche im Haus zu hören sind. Ein Einbrecher wird vermutet. Wegen des vom Wetter verursachten Stromausfalls schleicht Tom mit einer Harpune bewaffnet durch das Haus. Dann nimmt er einen Schatten wahr, drückt ab und tötet seine überraschend heimgekehrte Frau. In Panik schickt er die Geliebte nach Hause und bittet deren Ehemann, der nicht nur Anwalt sondern auch Toms bester Freund ist, um Hilfe. Gemeinsam entwickeln sie einen Plan, der ebenso unlogisch wie abstrus ist, um Tom ein Alibi zu verschaffen und ihn aus den zu erwartenden Ermittlungen herauszuhalten. Tom flüchtet in das Ferienhaus seines Freundes nach Italien. Aber der findet, während er den Tatort für die Polizei vorbereitet, einen Ohrring seiner Frau. Nun will er Toms Problem auf seine Art lösen.

Der Einstieg in den Roman, als Krimi möchte ich nicht bezeichnen, ebenso wenig als Thriller, ist temporeich und vielversprechend. Aber schon, nachdem Tom seine Ehefrau getötet hat, stellte sich mir die Frage, die durchgehend Bestand hat, warum tut er das? Toms Panik lässt ihn völlig unlogische und nicht nachvollziehbare Entscheidungen treffen. Jedem Laien ist klar, dass er sich damit nicht vom Verdacht des Mordes befreien kann. Aber auch das Verhalten der anderen in das Geschehen involvierte Personen ergibt wenig Sinn. So war dann meine Motivation, das Buch nicht unvollendet zur Seite zu legen, die Neugier auf weitere Ideen der Protagonisten zum Verschleiern, Vortäuschen, Rächen. Die Autorin machte es mit aber auch nicht besonders schwer, am Buch zu bleiben. Der Schreibstil ist flüssig und die Charaktere der Personen waren, so sonderlich sie auch erschienen, gut beschrieben.

Ach ja, der aus vorherigen Werken der Autorin bekannte italienische Ermittler Neri kam auch wieder zum Zuge. Aber er war selbst in einer schwierigen persönlichen und familiären Situation, die im Buch ein wenig isoliert stand, da sie in den Handlungsrahmen nicht so recht passte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2017, Belletristik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s