Jeffrey Archer – Die Wege der Macht

Die Wege der Macht von Jeffrey Archer
Quelle: Heyne Verlag

Clifton Saga Teil 5
Originaltitel: Mightier Than The Sword
Übersetzer: Martin Ruf
Taschenbuch: 592 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
ISBN-13: 978-3453419926

Der Verlag über das Buch

Die Wege der Familien Clifton und Barrington sind gezeichnet von Glück und Leid, von Machtspielen und Schicksalsschlägen. Während sich sein Jugendfreund Giles in eine Frau mit dunkler Vergangenheit verliebt, reist Harry Clifton nach Sibirien. Harry will dem dort inhaftierten Schriftsteller Babakow helfen – und bringt sich damit in große Gefahr. Auch für seine Frau Emma, die der Barrington-Gesellschaft vorsteht, schlägt eine schwere Stunde …

Der Verlag über den Autor

Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug eine bewegte Politiker-Karriere ein, die bis 2003 andauerte. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller. Archer verfasste zahlreiche Bestseller und zählt heute zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Sein historisches Familienepos »Die Clifton-Saga« stürmt auch die deutschen Bestsellerlisten und begeistert eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in London und Cambridge.

Meine Gedanken um Buch

Wie alle zuvor erschienenen Teile endete der 4. Teil auch mit einem Cliffhanger, der mich dem neuen Band der Clifton Saga entgegenfiebern ließ. Der 5. Teil setzte auch, wie erwartet, ohne Zeitsprung ein.

Eigentlich gibt es ja in diesem Buch nicht wirklich neue Konstellationen. Es geht um die Erhaltung von Macht, Ansehen und Wohlstand, irgendwie scheint alles immer ein gutes Ende zu nehmen, bis dann ja wieder dieser wohl unvermeidliche und auch schon erwartete Cliffhanger am Ende kommt. Das sind alle Zutaten für eine Seifenoper. Gegen diese war ich sowohl im TV als auch in Buchform bislang ziemlich immun. Aber Jeffrey Archer schafft es mit seinem Schreibstil, mich sozusagen bei der Stange zu halten. Ich will einfach wissen, wie es den Protagonisten weiterhin ergeht und welche Prüfungen der Autor für sie bereithält. In diesem Teil kann der Leser Harry und Co. Über 7 Jahre hinweg begleiten. Herausragend ist wohl Harrys Engagement für den sowjetischen Autor Babakow, das Harry selbst in Gefahr bringt. Auch Emma muss einmal mehr kämpfen und Giles … aber das sollte jeder selbst lesen.

Obwohl Archer auch mit diesem Teil seinem erprobten Erfolgsrezept treu bleibt und spannende mit ruhigeren Erzählpassagen wechseln lässt, freue ich mich schon jetzt auf den 6. Teil über die Geschichte der Cliftons und der Barringtons.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2017, Belletristik, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s